Mein Name ist Seluwo Deo, und ich wurde 1984 in Uganda geboren. Nach dem Tod meiner Mutter dachte ich, dass ich keine Hoffnung mehr in dieser Welt habe. Doch ich fand eine Musikgruppe, die traditionelle Tänze und Gesänge aufführten und bei der ich die traditionelle ugandische Trommel spielen durfte. Dies inspirierte mich sehr, und immer, wenn wir zu einem Wettbewerb gingen, wollte ich der Beste sein. Ich widmete mich immer mehr dieser Musik und lernte viel. Eines Tages hatten wir einen Auftritt, bei dem unser Sänger krank wurde und seine Stimme verlor. Ich sollte einspringen. Das tat ich und wurde als bester Solist und Schlagzeuger ausgezeichnet. Von diesem Tag an wollte ich Sänger werden. Ich wurde Musik-Direktor mehrerer ugandischer Chöre. Jetzt bin ich im Kawa-Quartett und möchte der Welt beweisen, dass ich der beste Bass-Sänger bin. Keiner kann tiefer singen als ich.

Mein Hobbys sind Videobearbeitung und Computer-Spiele, ich mag Fußball besonders 2 Teams: Arsenal und Barcelona.

Nach dem Singen denke ich immer an meine Familie. Mein Traum ist zu singen und mein Talent zu nutzen, um etwas Geld für die Bedürftigen zu sammeln. Das macht mich glücklich.